Asian Handicap

Asian Handicap ist eine spezielle Wettart im Fußball, die wie der Name schon sagt, besonders gerne in Asien verwendet wird. In weiten Teilen Asiens sind Asian Handicap Wetten sogar zur Standardwette geworden.

Im Grunde genommen passiert beim Asian Handicap nichts anderes, als dass die Möglichkeit eines Unentschieden auf dem Wettschein ausgeschlossen wird. Somit kann ein Team nur gewinnen oder verlieren. Die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, erhöht sich also für Sportwetter, da einer der möglichen Ausgänge des Spiels von vornhinein ausgeschlossen wird.

Beim Wetten bedeutet “Handicap”, dass ein Team schon vor dem Match einen gedachten Vorsprung erhält. Wenn Sie nun auf dieses Team setzen und es gewinnt (den gedachten Vorsprung natürlich dazugezählt), haben Sie auch gewonnen.

Um mehr über Wetten im Asian Handicap Stil zu erfahren, empfehlen wir Ihnen den Artikel über Asian Handicap auf BonusBonusBonus , oder Sie lesen einfach weiter.

Generell gibt es fünf verschiedene Arten von Asian Handicap Wetten, wobei die verwendete Art vom jeweiligen Buchmacher abhängt (weitere Bezeichnungen sind in Klammern angeführt:

Melden Sie sich bitte jetzt an

Ganze Handicaps

Das Handicap besteht aus ganzen Zahlen und wird zum Endergebnis addiert. Sollte das hinzufügen des Handicaps ein Unentschieden bedeuten, erhalten Sie den Einsatz mit einer Quote von 1,0 zurück.

Beispiel:

Team A gegen Team B
Asian Handicap 1:0

Endergebnis Endergebnis
(Asian Handicap)
Richtiger Tipp
(Asian Handicap)
0:0 1:0 Team A
1:0 2:0 Team A
0:1 1:1 Wetteinsatz wird rückerstattet
1:1 2:1 Team A
2:1 3:1 Team A
1:2 2:2 Wetteinsatz wird rückerstattet
2:0 3:0 Team A
0:2 1:2 Team B
1:3 2:3 Team B

Halbe (1/2 oder 0,5) Handicaps

Halbe (0.5) Handicaps machen ein Unentschieden aufgrund der Addition von halben Zahlen von Anfang an unmöglich. Somit kann man bei dieser Variante des Asian Handicap nur gewinnen oder verlieren und eine Rückerstattung des Einsatzes ist bei keinem Wettausgang vorgesehen.

Beispiel:

Team A gegen Team B
Asian Handicap 0:0,5

Endergebnis Endergebnis
(Asian Handicap)
Richtiger Tipp
(Asian Handicap)
0:0 0:0.5 Team B
1:0 1:0.5 Team A
0:1 0:1.5 Team B
1:1 1:1.5 Team B
2:1 2:1.5 Team A
1:2 1:2.5 Team B
2:0 2:0.5 Team A
0:2 0:2.5 Team B
1:3 1:3.5 Team B

Null (0) Handicaps

Bei Null Handicap gibt es kein Handicap. Endet das Spiel unentschieden wird der Einsatz mit der Quote 1,0 rückerstattet.

Beispiel:

Team A gegen Team B
Asian Handicap of 0:0

Endergebnis Endergebnis
(Asian Handicap)
Richtiger Tipp
(Asian Handicap)
0:0 0:0 Wetteinsatz wird rückerstattet
1:0 1:0 Team A
0:1 0:1 Team B
1:1 1:1 Wetteinsatz wird rückerstattet
2:1 2:1 Team A
1:2 1:2 Team B
2:0 2:0 Team A
0:2 0:2 Team B
1:3 1:3 Team B

Dreiviertel (3/4 oder 0,75 oder 0,5-1) Handicaps

Bei dieser Art von Asian Handicap wird der Einsatz sozusagen auf 2 Pots aufgeteilt, wobei jeder dieser Pots genau die Hälfte (50%) des Einsatzes enthält. Ob Sie gewonnen haben oder nicht, wird auf die typische Asian Handicap Weise ermittelt.

  • Asian Handicap 0.75 = 50 % des Einsatzes Asian Handicap 0,5
    • 50% des Einsatzes Asian Handicap 1
  • Asian Handicap 1,75 = 50 % des Einsatzes Asian Handicap 1.5
    • 50% des Einsatzes Asian Handicap 2

Beispiel:

Team A gegen Team B
Asian Handicap 0:0.75

Sie setzen 100 Euro auf Team B Asian Handicap 0,75 mit einer Quote von 1,9. Ihre Wette wird also folgendermaßen aufgeteilt: 50 Euro Team B Asian Handicap 0,5 und 50 Euro Team B Asian Handicap 1

Endergebnis Wette aufgeteilt in
Gewinn / Verlust
Team A Sieg mit mindestens 2 Toren Unterschied AHC 0.5 - verloren
AHC 1 - verloren
-50 Euro
-50 Euro
Team A Sieg mit 1 Tor Unterschied AHC 0.5 - verloren
AHC 1 - Einsatz rückerstattet
-50 Euro
50 Euro x 1.0
Unentschieden AHC 0.5 - gewonnen
AHC 1 - gewonnen
50 Euro x 1.9
50 Euro x 1.9
Team B Sieg AHC 0.5 - gewonnen
AHC 1 - gewonnen
50 Euro x 1.9
50 Euro x 1.9

Einviertel (1/4 oder 0,25 oder 0-0,5) Handicaps

Bei einviertel Handicaps wird der Einsatz wieder auf 2 Pots mit je 50% des Einsatzes aufgeteilt. Die Gewinnermittlung erfolgt wie beim Dreiviertel Handicap.

  • Asian Handicap 0,25 = 50 % des Einsatzes Asian Handicap 0
    • 50% des Einsatzes Asian Handicap  0,5
  • Asian Handicap 1,75 = 50 % des Einsatzes Asian Handicap 1
    • 50% des Einsatzes Asian Handicap 1,5

Beispiel:

Team A gegen Team B
Asian Handicap 0:0.25

Sie setzen 100 Euro auf Team B Asian Handicap 0,25 mit der Quote 2,0 somit wird der Einsatz folgendermaßen aufgeteilt: 50 Euro Team B Asian Handicap 0 und 50 Euro Team B Asian Handicap 0,5.

Endergebnis Wette aufgeteilt in
Gewinn / Verlust
Team A Sieg AHC 0 - verloren
AHC 0.5 - verloren
-50 Euro
-50 Euro
Unentschieden AHC 0 -  Einsatz rückerstattet
AHC 0.5 - gewonnen
50 Euro x 1.0
50 Euro x 2.0
Team B Sieg AHC 0 - gewonnen
AHC 0.5 - gewonnen
50 Euro x 2.0
50 Euro x 2.0

Mehr Informationen über asiatische Handicapwetten auf Wikipedia finden Sie unter dieser Webadresse: http://en.wikipedia.org/wiki/Asian_handicap.