Die besten Quoten für die französische Ligue 1 bei VIP-IBC

Öffnen Sie ein VIP-Konto

Sie haben vielleicht bereits schon von den vielen Buchmachern gehört, die bereits Quoten für das “Le Championnat“ (der allgemein gebräuchliche Name für die Ligue 1) veröffentlicht haben, aber haben Sie auch schon von VIP-IBC gehört?

Die Ligue 1 ist die französische Profi-Liga der Fußballvereine. Sie wurde am 11. September 1932 begonnen und erhielt zu dieser Zeit den Namen National League. Im Laufe der Jahre haben 76 Vereine, seit der Gründung der Liga, in dieser gespielt. Die bekanntesten französischen Clubs sind Olympique Lyon, Paris Saint Germain, Lille OSC, Olympique Marseille und derAS Monaco. Die Saison 2017- 2018 der Ligue 1 wird die 80-igste sein und soll am 5. August beginnen. 20 Clubs werden teilnehmen. Es werden drei Aufsteiger der Ligue 2 dabei sein: Strasbourg, Amiens und Troyes. Sie ersetzen Bastia, Nancy und Lorient, welche abgestiegen sind. Der AS Monaco wird seinen 8. Meistertitel verteidigen.

Die Kriterien für die Teilnahme eines Clubs an der Profi-Fußball Liga in Frankreich sind:

  1. Der Verein muss über genügend finanzielle Mittel verfügen
  2. Er sollte in der Vergangenheit eine angemessene Anzahl guter Ergebnisse erzielt haben
  3. Er sollte mindestens acht professionelle Spieler in seiner Spielerliste verzeichnen

Hier ist die Liste der Clubs für die Saison 2017-2018:

Angers; Amiens; Bastia; Bordeaux; Caen; Dijon; Guingamp; Lille; Lyon; Marseille; Metz; Monaco; Montpellier; Nantes; Nizza; Paris St. Germain; Rennes; Saint-Étienne; Strasburg; Toulouse; Troyes.

VIP-IBC? Die Benutzung dieser Plattform erlaubt Ihnen simultan Wetten bei verschiedenen Buchmachern zu platzieren. BET-IBC stellt sicher, dass immer eine große Anzahl von Veranstaltungen und die besten Quoten des Marktes zur Verfügung stehen.

In der Eröffnungsrunde ist das wohl interessanteste Spiel das, welches zwischen Monaco und Toulouse stattfinden wird. Alle Prognosen sagen, dass Monaco gewinnen wird, aber die erste Runde bietet meist ein paar Überraschungen, nach den Sommer Transfers, den neuen Spielplänen und eventuell fehlte auch die Zeit sich als neues Team einzuspielen.

Eine andere interessante Begegnung ist die zwischen Saint-Étienne und Nizza. Die Statistiken geben Nizza einen klaren Vorteil, denn Sie haben es geschafft Ihren Trainer Lucien Favre zu halten, während Siegleichzeitig Ihren Club mit beeindruckenden Transfers verstärken konnten. Wie auch immer, Saint-Étienne hegt die Hoffnung Ihre Offensive im Vergleich zur letzten Saison verbessert zu haben.


Sind Sie interessiert? Dann zögern Sie nicht sich ein VIP-IBC–Konto via BET- IBC zu holen und sich am französischen Fußball der kommenden Saison zu erfreuen!