Mo Farah für den World Athlete of the Year Wettbewerb nominiert

Mo Farah ist ein Brite, der als der größte Langstreckenläufer in der Geschichte gilt.
mo-farah

Er verteidigte seine 5.000m und 10.000m Titel erfolgreich in Rio 2016 und ist der einzige Brite auf einer Liste, die 10 männliche beziehungsweise 10 weibliche Athleten umfasst. Damit ist er der erfolgreichste britische Athlet in der Geschichte der modernen Olympischen Spiele.

Der letzte britische Athlet, der die Auszeichnung gewann, war Paula Radcliff , die im Jahre 2002 den Titel der Damen beanspruchte, während bei den britischen Herren zuletzt Jonathan Edwards 1995 triumphierte.

Mo Farah halt neun Welt-Titel, und zum ersten Mal gewann ein britischer Athlet 2 Goldmedaillen bei der gleichen Weltmeisterschaft.

Farah stellte über 3000 Meter einen neuen britischen Hallen-Rekord auf, der John Mayocks Rekord mit einer Zeit von 7 Minuten 40,99 Sekunden in Glasgow einstellte. Wenige Wochen später verbesserte er seinen eigenen Rekord um mehr als sechs Sekunden mit einer Zeit von 7 Minuten 34.47 beim britischen Hallen-Grand-Prix in Birmingham, eine Vorstellung, die Kommentator Steve Cram</em > als “die beste Leistung eines männlichen britischen Distanzläufers seit einer Generation” beschrieb.

Die vollständige Liste der Nominierten besteht aus:

Herren: Usain Bolt; Thiago Braz; Ashton Eaton; Mo Farah, Eliud Kipchoge; Conselsus Kipruto; Omar McLeod; David Rudisha; Christian Taylor; Wayde van Niekerk.

Damen: Almaz Ayana; Ruth Beitia; Vivian Cheruiyot; Kendra Harrison; Caterine Ibarguen; Ruth Jebet; Sandra Perkovic; Caster Semenya; Elaine Thompson; Anita Wlodarczyk.

Lieben Sie Leichtathletik? Dann können Sie eine Wette auf Ihren Lieblingssportler platzieren bei Maxbet.