Neue Provisionssätze für Matchbook-Wetten

matchbookMatchbook senkt die Provision auf LAY Wetten!

Ab 1. November wird Matchbook die folgenden Provisionssätze auf gewonnene and verlorene Wetten anwenden:

  1. 0.75% auf Wetten, die auf dieser Webseite angeboten und sodann angenommen wurden (LAY)
  2. 1.5% auf Wetten, die auf dieser Webseite platziert wurden (BACK)

Wenn Sie sich fragen, wieviel Sie von nun an gewinnen oder verlieren werden, wenn Sie bei Matchbook gewettet haben, lassen Sie es uns bitte erklären.
Nehmen wir einmal an, Sie wetten auf ein Spiel zwischen Bayern München und Barcelona.
Beispiel für eine BACK Wett-Provision

  1. SIE GEWINNEN:: Sie haben auf Sieg Bayern München gesetzt bei 2,5 für einen Einsatz von €10. Wenn Bayern München das Spiel gewinnt (Sie gewinnen Ihre Wette), bezahlen Sie €0,225 als Provision. Dies entspricht 1,5% von Ihrem Gewinn von 15,00 €.
  2. SIE VERLIEREN: Barcelona gewinnt das Spiel (Sie verlieren Ihre Wette), dann zahlen Sie €0,15 als Provision. Dies entspricht 1,5% Ihres €10-Einsatzes, da dies zwischen Ihrem Einsatz (€10) und dem potenziellen Gewinn (€15,00) der kleinere Betrag ist.

Beispiel für eine LAY Wett-Provision
Die Provision auf Lay Wetten ist etwas anders, da es Variationen in Abhängigkeit von den Quoten gibt, zu denen Ihre Lay Wette platziert wurde. Die Provosion auf Lay Wetten wird stets 0,75% vom Einsatz des Backers sein.
Zum Beispiel, wenn Sie in demselben Spiel oben auf Barcelona Lay gewettet haben bei 2,03 für einen Einsatz von €10, ergibt das eine Haftung von 10,30 € falls Barcelona gewinnt. Ihr potenzieller Gewinn beträgt €10, so dass Ihre Provision, wenn Sie gewinnen, 0,75% von €10 oder €0,075 ist.

  1. SIE GEWINNEN: Wenn Barcelona nicht gewinnt, dann gewinnen Sie €10 und bezahlen 0,75% davon als Provision. Die gesamte Provisionszahlung beträgt €0,075.
  2. SIE VERLIEREN: Wenn Barcelona das Spiel gewinnt, und Sie verlieren Ihre Wette, dann zahlen Sie ebenfalls €0,075 Provision, da dies 0,75% vom Einsatz des Backers ausmacht.

Sie bezahlen auch Provision, wenn Sie Wetten verlieren, was in diesem Fall €0,075 bei einem Einsatz von €10 ausmachen würde. Das System stellt automatisch sicher, dass Sie genug Geld haben, um die Provisionszahlungen aus dem Verlust von Wetten zu decken, und wird Ihren Gesamtbetrag leicht reduzieren, wenn Sie nicht die restlichen Mittel zur Deckung der berechneten geringen Gebühr haben.
Matchbook verdient kein Geld wie ein traditioneller Buchmacher, wenn Sie verlieren, es funktioniert eher wie eine Handelsplattform mit einer kleinen 1,5% Provision auf Back-Wetten – sowohl Gewinner und Verlierer, und 0,75% auf alle LAY-Wetten – ebenfalls sowohl Gewinner und Verlierer .
Das ist einer der Gründe, warum die Quoten so konsequent gut sind und es ein System ist, das faire Behandlung aller Wetter sicherstellt.
Falls Sie kein noch Matchbook Konto haben, eröffnen Sie doch einfach eines HIER.