Spielanalysen

Nach dem Eröffnen von Konten bei mehreren Buchmachern, dem Erlernen von deren Regeln und Verfahren, dem analysieren Ihres Risikos und des Wett-Profils, ist es Zeit sich an die Hausaufgaben zu machen. Und damit meinen wir:

  • Auswahl der Ereignisse
  • Aussortieren der guten Wetten
  • Aussortieren der guten Wettquoten
  • Gefühl für die Märkte bekommen
  • Sammeln von Informationen durch verschiedenen Seiten

zusammen mit einer Reihe von anderen Überlegungen.

Wenn Sie die nächsten Schritte befolgen, sollten Sie auf einem guten Weg sein:

Schritt 1- Gewinnen Sie einen Überblick:

Finden Sie heraus, wer was bietet. Vertrauen Sie nicht nur einem Namen und benutzen Sie das Internet, um Buchmacher Webseiten zu besuchen und ein gutes Gefühl für deren Angebot zu bekommen. Verwenden Sie einen ausgezeichneten kostenlosen Service wie Betbrain, der die Quoten der meisten Buchmacher vergleicht.

Schritt 2: Angebote für Studien:

Bevor Sie eine Auswahl auf das zu wettende Ereignis treffen, ist es wichtig, durch die Vielfalt der gegebenen Optionen zu blättern. Wenn Sie mit einem bestimmten Event, oder einem bestimmten Sport auf dem Laufenden sind, dann können Sie eine gute Gelegenheit fast automatisch erkennen. An diesem Punkt müssen Sie keine gründliche Analyse durchführen, um eine Entscheidung darüber zu treffen, ob Sie eine Wette platzieren, oder nicht.

Allerdings, wenn die Vielfalt der Angebote für Sie die Notwendigkeit schafft, eine gründliche Analyse von jedem Spiel zu machen, dann wissen Sie entweder nicht so viel vom Thema wie Sie dachten, oder die Vielfalt ist nicht breit genug, um Ihre Bedürfnisse zu decken.

Geben Sie nicht zu viel Aufmerksamkeit auf die in dieser Phase angebotenen Bewertungen. Beachten Sie nur die Ereignisse, bei denen Sie fühlen, dass diese ein bestimmtes Ergebnis haben “müssen”.

Schritt 3- Wahre Überzeugung:

Die meisten Wettenden setzen Wetten auf ein Ereignis, das in ihrem authentischen Glauben für ein bestimmtes Ergebnis basiert. Dies ist eine solide Politik. Treffen Sie zuerst eine Auswahl auf das, wo Sie fest glauben ein bestimmtes Ergebnis zu haben. Dann überprüfen Sie die angebotenen Quoten. Es ist auch eine Tatsache, dass die meisten Spieler bereits lange vor dem Sehen der Wettquoten beschlossen haben, auf was sie wetten. Zu diesem Zeitpunkt basiert die endgültige Entscheidung auf einer Kombination ihrer Überzeugungen und dem zu erreichenden möglichen Gewinn.

Was zu diesem Zeitpunkt wichtig ist, ist den „Glauben“ zu definieren. Manchmal ist es nur eine sehr starke Ahnung. Ein anderes Mal ist es eine Ableitung aus einer Studie von Zahlen. Und bei anderen Gelegenheiten ist es ein Ergebnis der Umstände um ein bestimmtes Ereignis wie die Form der Gegner, die Verletztenliste, die Abwesenheiten aufgrund von Strafen und so weiter.

Schritt 4- statistische Analyse:

Sicherlich ist das Studium der Zahlen über eine Konfrontation ein wichtiger Schritt. Wer hat am meisten geschossen, wem wird am meisten zugestanden, wer ist unbeständig und wer ist stetig, sind kritische zu wissende Dinge. Allerdings, und dies muss nicht unterstrichen werden, sollte die statistische Analyse nicht das einzig verwendete Kriterium sein, wenn man eine Wette setzt. Es ist ein wichtiges Ja, aber es ist doch nur zusätzliche Information. Es kann Ihre Meinung kippen, wenn Sie im Zweifel sind, oder Ihre bestehende Überzeugung verstärken. Andere Kriterien, die weiter unten erörtert werden, sollten aber ebenfalls berücksichtigt werden.

Schritt 5 – Relevante Kriterien:

a) Verletzungen

Buchmacher präsentieren die Quoten nach ihrem eigenen Studium der Umstände eines Ereignisses. Es ist keine Gewissheit, dass sie sich immer der Verletzungssituation eines Teams, oder eines Kandidaten bewusst sind. Häufig geschieht es auch, dass sich Spieler während der Warm-up-Phase, ein paar Minuten bevor das Spiel beginnt, und nachdem die Buchmacher ihre Vor-Spiel-Quoten gesperrt haben, verletzten. Es ist eines der wenigen Dinge, bei denen ein Wettender einen Vorteil gegenüber einem Buchmacher hat, also ist es nicht nur klug, sondern auch zwingend erforderlich, immer über dieses Thema informiert zu bleiben.

Allerdings sind es nicht die Verletzungen selbst, die zählen. Was zählt, sind die Umstände einer Verletzung. Und unter Verletzung verstehen wir nicht nur einen körperlichen Schaden. Wir meinen auch Krankheit, Epidemien, Lebensmittelvergiftung, Durchfälle verursachende Viren und andere Bedingungen dieser Art. Wenn es zu solch einer Situation bei der Wettveranstaltung, auf die Sie wetten wollen kommt, haben Sie bescheidene Chancen, und es ist dann besser, eine andere Wahl zu treffen, vor allem, wenn für das Team wichtige Spieler betroffen sind.

b) Spiel Attribute

Das Ergebnis eines Spiels hängt oft von dem worum es sich handelt ab:

  • ein internationaler Wettbewerb
  • ein lokaler Cup
  • die lokale Liga
  • ein Vorsaison-Trainingsspiel
  • ein Zwischensaison-Freundschaftsspiel
  • andere Gegebenheiten

Jede der o.g. Veranstaltungen hat unterschiedliche Attribute. Europäische Meisterschaften, vor allem die Champions League, holen immer das Beste aus den kleineren Mannschaften heraus (die großen Vereine sind einfach nur glücklich, es in die nächste Runde zu schaffen, bevor sie in die letzten ernsthaften Etappen gehen), während es eine gängige Praxis ist, jüngere und noch unerfahrene Spieler in lokalen Pokalspielen einzusetzen.

Lokale Ligaspiele sind eine andere Geschichte. Da es ein Marathon ist, ist es auch eine gängige Praxis für die Trainer, die ersten Spiele zu nutzen, um ihre Mannschaften zu optimieren, oder ein paar junge Talente als Investition in die Zukunft auszutesten. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn es ernst wird. An diesem Punkt will jeder Trainer seine besten Spieler für die kritischen Spiele haben, die den Meister, oder den Abstieg bestimmen, also werden die Vorhersagen hier schwieriger.

Was ist auch eine andere Geschichte ist, sind Pokalendspiele. Es sei denn, der Unterschied in der Klasse zwischen den beiden Finalisten ist groß, dann sind alle Ergebnisse zu erwarten. Die Psychologie dieser Konfrontationen ist anders und es ist EIN Spiel. Das bedeutet, dass die Spieler der vermeindlich besseren Mannschaft nicht in Höchstform sein können, während die Spieler einer kleineren Mannschaft mit Entschlossenheit gefüllt das Spielfeld betreten.

Freundschafts- und Test-Spiele sollen Dinge testen. Das einzige, was hier zählt, ist Stolz. Zum Beispiel ist ein Spiel zwischen England und Deutschland immer eine heftige Schlacht, auch wenn die Trainer Neulinge ins Spiel bringen! Ein Spiel zwischen Real Madrid und Barcelona ist immer Krieg!

c) Welche Liga?

Je nach Sportart haben Sie starke Ligen, die schwer vorherzusagen sind und schwächere Ligen, die leichte Beute darstellen. England ist zum Beispiel im Fußball immer unvorhersehbar, unabhängig von der Liga. Die Spiele für die Premiership, die Meisterschaft, oder sogar die League One sind Schlachten, die mit unvorhersehbaren Ergebnissen gekämpft werden. Daher gibt es viele Teams mit gleichem Potential für einen Titel. Eine ähnliche Situation finden wir bei der NBA.

Je schwächer die Liga ist, desto leichter wird es, ein Ergebnis vorherzusagen. Allerdings ist es wichtig, eine starke mit einer schwachen Liga gleichzusetzen. Lassen Sie uns einige Beispiele sehen:

  1. La Liga in Spanien gilt als eine der besten Ligen in Europa. Doch nur zwei Mannschaften beginnen die Saison als Favoriten für den Titel. Während es viele andere gute Teams gibt, ist es eher unwahrscheinlich, dass einer von ihnen entweder Real Madrid, oder Barcelona übertreffen kann.
  2. Ähnlich gibt es in Portugal drei Teams, die als Favoriten beginnen. Porto, Benfica und Sporting Lissabon. Alle anderen Mannschaften, außer Braga vielleicht, können nicht auf dem gleichen Niveau konkurrieren.
  3. In der griechischen Baskettball Liga ist es fast unwahrscheinlich, dass irgendein Team es schaffen kann, eine der beiden Mannschaften, die für den Titel (Olympiacos und Panathinaikos) konkurrieren zu besiegen.
  4. In Frankreich hat PSG einige sehr beeindruckende Investitionen in Spitzenspieler getätigt. Doch ist es Monaco, das in diesem Jahr vorn ist. Dann ist da noch Lion. Marseille ist immer eine Kraft die man im Auge behalten sollte, während Bordeaux und Montpelier immer hinter der Ecke lauern. Es kommt oft vor, dass Teams wie Nizza, Lille, Auxerre und Saint-Etienne die Ergebnisse bestimmen. Und das macht das ganze zu einer sehr starken Meisterschaft.
  5. Deutschland sieht nach einer starken Liga aus, aber in Wirklichkeit geht es um Bayern München und vielleicht Dortmund. Es ist selten, vor allem in den letzten Jahren, dass andere Teams das Duo durchbrechen können. Stuttgart, Werder Bremen, Wolfsburg, Bayern Leverkusen leuchten in der Regel für ein, oder zwei Jahre auf und fallen dann zurück, um wieder hinter den beiden Hauptkampfpanzern hinterher zu laufen.
  6. Italien ist eine ganz andere Geschichte. Für einige ist es eine leicht vorhersehbare Liga. Für andere ist sie es nicht. Der Schlüssel in dieser Liga ist, die ersten vielleicht 10 Runden passieren zu lassen. Es dauert in der Regel so lange, um herauszufinden, ob Juventus, Mailand, Inter, Rom, oder Napoli in guter Form sind, um für den Titel bis zum Ende zu konkurrieren. Florenz, Lazio, Turin und Bologna sind immer Kräfte, die den Vorteil nutzen können und den Titel aus dem Nichts holen.

Manchmal ist es am besten, nicht auf die großen Namen einer Liga zu setzen, sondern auf Spiele zwischen kleineren Mannschaften gleicher Stärke. Daher ist es zwingend notwendig, eine Liga zu studieren und zu bestimmen, welche Spiele es wert sind, Wetten zu setzen.

 

d) Wichtigkeit

Die Top-Teams spielen eine hohe Anzahl von Spielen pro Saison. Während sie anfangs gern in alle Wettkämpfe eintreten die sie spieen können, müssen sie irgendwann priorisieren. Manche Teams entscheiden sich für einen Wettkampf bis zu einer bestimmten Etappe und steigen dann aus. Einige andere lassen lieber einige Liga-Spiele, vor allem gegen Teams die um den Abstieg kämpfen, gehen. Wie auch immer, sicher ist das sie sich entscheiden, alle ihre Kräfte auf die wichtigen Spielen der Saison zu richten.

Die Bedeutung eines Spiels wird durch die Bedingungen bestimmt welche dieses umgebenden. Ist es ein Pokalhalbfinale oder ein Pokalfinale? Ist es ein Spiel, um die letzte Position für die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb für die nächste Saison zu bestimmen? Ist es ein Spiel, das einen gewissen Abstand zwischen dem Erstplatzierten und den Verfolgern schaffen kann? Ist es ein Spiel zwischen dem bereits entschiedenen Meister und einem Team mit dem Rücken an der Wand, um den Abstieg zu vermeiden? Ist es eine Konfrontation zwischen zwei Mannschaften in der Mitte des Tabelle, die nichts zu verlieren haben?

Um eine Wahl zu treffen, auf ein zu Spiel wetten oder nicht, müssen Sie auf die Antworten auf die oben genannten Fragen achten. Wenn Sie einen großen Namen sehen, der mit Youngsters auf das Feld hinaus kommt, um gegen ein Team zu spielen, das gegen einen Abstieg kämpft, sollte Ihre Denkweise eine andere sein, als wenn Sie zwei große Namen sehen, die mit all ihren besten Spielern auf das Feld kommen.

Und Sie sollten immer auf Stolz und Prestige zählen. Es spielt keine Rolle, ob Manchester City und Manchester United, Liverpool und Everton, Besiktas und Galatasaray, Griechenland und die Türkei für verschiedene Dinge kämpfen. Jede Konfrontation ist eine Frage von Stolz und Prestige. Und muss um jeden Preis gewonnen werden.

 

e) Timing

Bei vielen Gelegenheiten haben Teams die Saison stark begonnen, um dann an Dampf znachzulassen und alles zu verlieren. Die erfahrensten und organisierten Mannschaften spielen genauso viel wie zu Beginn der Saison benötigt, um sicherzustellen, dass sie am Ende genug Reserven haben, um ihre Ziele zu erreichen. Teams, die als Aufsteiger, Neulinge in einer Liga gelten, oder Teams, die viele Änderungen in ihrer Spielbesetzung gemacht haben, können zu Beginn einer Saison noch nicht sehr gut spielen, da sie nichts über die Ins und Outs wissen, oder deren Spieler noch keine zusammenhängende homogene Mannschaft gebildet haben. Teams von kleineren Ligen, die an europäischen Wettbewerben teilnehmen, können eine Saison spielen, bei der Sie sich hauptsächlich auf diesen Wettkämpf konzentrieren und dann in zweiter Linie für ihre eigene Liga spielen.

Alle diese oben genannten Faktorensind bei der Platzierung von Wetten zu berücksichtigen. In der Tat ist der Beginn einer Saison die beste Zeit, um Wetten auf Mannschaften zu setzen, die in der Mitte oder am Ende der Saison sehr wenig Chance haben würde, die gleichen Konfrontationen zu gewinnen, wenn ihre Gegner bereits sehr nah an die Erreichung ihrer Ziele sind. Ähnlich ist das Ende der Saison die Zeit, auf kleinere Mannschaften zu wetten, die Gegnern gegenüberstehen, die entweder bereits alles erreicht haben, oder Ihr dauerhaftes Interesse jedes weitere Ziel zu verfolgen verloren haben.

In der Tat sind die am meisten unvorhersehbaren Spiele diejenigen zwischen Mannschaften, die nicht mehr gestresst sind, sondern mit Liebe für das Spiel antreten, oder um neue Spieler für die Zukunft zu testen. Deshalb müssen Sie darauf achten, wie viel Druck auf jeder Seite lastet, um eine Entscheidung für eine Wette zu treffen.

 

f) Form

Die Form der Gegner einer Konfrontation ist eines der Hauptkriterien, die von Buchmachern verwendet werden, um die Quoten zu bestimmen, die sie anbieten werden. Diese Form wird in der Regel durch die Ergebnisse der letzten 4 oder 6 Spiele bestimmt. Einem Team, das alle gewonnen hat, werden nur selten gute Quoten eingeräumt. Allerdings ist es möglich, die Form eines Teams im nächsten Spiel zu bestimmen, indem man ein paar einfache Parameter in den vorherigen Spielen beobachtet. Solche Parameter sind:

  1. Laufen Sie zur Zeit mehr als genügend, oder erscheinen sie müde?
  2. Haben sie immer auf die gleiche Weise, ohne das Einbringen neuer Ideen gespielt? Das heißt, sie sind sehr vorhersehbar und es ist leicht sich gegen sie zu verteidigen.
  3. Gibt es eine Veränderung im Trainerstab, oder wurde ein Weltklasse-Spieler zur Teamliste hinzugefügt? Manchmal reicht das, um ein Team psychologisch zu stärken und im nächsten Spiel viel stärker zu motivieren.
  4. Sind die Spieler bezahlt worden? Vor allem nach einer langen Zeit der finanziellen Schwierigkeiten ist die Zahlung eines Gehalts ein psychologischer Schub. Das Gegenteil ist der Fall, wenn die Spieler anfangen, Rechtsanwälte gegen ihre Mannschaften einzusetzen.
  5. Gibt es Querelen? Dies ist immer ein wichtiger Grund für eine Seite, um schlecht zu spielen.

Die Beobachtung dieser Punkte und die Aufmerksamkeit auf die neusten Nachrichten kann der Schlüssel zur Feststellung sein, ob Ihre Wahl in ihrer nächsten Konfrontation siegreich werden kann, bevor sogar die Buchmacher die Veränderung der Situation erkennen.

g) Geschichte und Tradition

Es gibt einige Fälle, in denen keines der oben genannten Kriterien wichtig ist. In der gleichen Weise wie die “Schul-Bully”, oder der “Boogeyman”- egal was jemand tut, sie scheinen immer die Oberhand zu haben – gibt es Teams, die diese Art von Mentalität auf ihre Gegner vermitteln.

Spanische und italienische Teams scheinen zum Beispiel die Oberhand gegen die Engländer oder die deutschen Mannschaften in den europäischen Wettbewerben zu haben. Liverpool kann heute Chelsea schlagen und morgen in Stoke City verlieren. Manchester United kann wie ein unschlagbarer Gegner erscheinen und bei Sheffield am Mittwoch verlieren.

Dies ist die Folge der immer wiederkehrenden Ergebnisse. Wenn ein Team einen Gegner immer wieder besiegt, flößt es Angst ein. Je mehr dieser Ergebnisse sich ereignen, desto wahrscheinlicher ist es für die nächste Konfrontation,mit demselben Ergebnis zu enden.

Dies ist kein Kriterium welches für selbstverständlich gehalten werden kann, aber es ist ein Hinweis auf ein Ergebnis, das die größte Chance hat, passieren zu können.

 

h) Spezielle Umstände

Mit Ausnahme der englischen Mannschaften, die immer spielen, um zu gewinnen und in diesem beständig sind, können in vielen anderen Ländern und Ligen die Ergebnisse rechtlich “fixiert” sein. Sollte es der Fall sein und beide Seiten bekommen, mit einem Unentschieden, was sie wollen, dann wird das wahrscheinlichste Ergebnis ein Unentschieden sein, da keiner von ihnen etwas riskieren wird.

Ein ganz besonderer Umstand ist der Heimvorteil. Es gibt viele Teams, die sehr stark erscheinen, wenn sie zu Hause spielen. Das beste Beispiel hierfür ist das französische Team Bastia, das zu den besten Teams in Europa gehört, soweit es sich um die Heimergebnisse handelt.

Ein dritter besonderer Umstand tritt bei Ligen auf, die während der Wintersaison unterbrochen werden. Es kommt häufig vor, dass man ein Team sieht, welches vor der Pause unschlagbar erschien und aus der Pause kommend völlig aus der Form zu sein scheint. Die gleichen Saison-Bedingungen haben Teams aus den skandinavischen Ländern, die ihre Ligen während des Sommers spielen, was bedeutet, dass, wenn es Zeit ist, in die europäischen Wettkämpfe am Ende des Sommers einzutreten, sind sie in Höchstform, während ihre Gegner gerade die Vorbereitungen für die Saison gestartet haben.

Wenn diese wichtigen Wett-Tipps sie inspiriert haben und Ihnen einige nützliche Erkenntnisse geliefert haben, zögern Sie nicht, die Weltbesten Wettagenten – BET-IBC, zusammen mit dem neuen Exchange-Konto für Betfair und Bet365, für die besten Wett-Optionen, zu wählen.